WANDMALEREI  ARCHITEKTURFARBIGKEIT  HISTORISCHE BAUSUBSTANZGEMÄLDE  MALEREI AUF MOBILEN BILDTRÄGERN

Biografie | Albrecht Körber

Seit 2018stellvertretender Vorsitzender der Fachkommssion
zum Restauratorengesetz des Bundeslandes Sachsen-Anhalt
Seit 2016Gutachter der Fachgruppe Wandmalerei/Architekturoberflächen
des Verbandes der Restauratoren (VDR)
Mitglied in der Fachkommission
zum Restauratorengesetz des Bundeslandes Sachsen-Anhalt
Seit 2010Restaurierungsatelier in Dresden Striesen
Seit 2007selbstständige Tätigkeit
als Diplom-Restaurator für Wandmalerei, Architekturfarbigkeit und historische Bausubstanz in Dresden
2006-2007Anstellung
bei Dipl.-Restaurator Dipl.-Ing. Architekt Joachim Körber in Lutherstadt Wittenberg
2006Diplomarbeit
Thema praktischer Teil: Die erhaltenen Wandfragmente aus dem Bibliotheksgebäude des ehemaligen Dominikanerklosters St. Pauli in Leipzig. Erstellung eines Konservierungs- und Restaurierungskonzeptes am Fragment IV B
Thema theoretischer Teil: Erfassung des Erhaltungszustandes der Wandfragmente und Formulierung spezifischer Problemstellungen. Planungsgrundlage für die Wiederaufstellung.
2005Seminararbeit
Untersuchungen zur Maltechnik der protestantischen Deckenmalereien in der Burg Strechau unter besonderer Berücksichtigung der Bleiweißverbräunungen. Die angewandte Behandlungsmethode der Rückumwandlung und ihre Evaluierung nach 20 Jahren.
2004-2005Auslandssemester am Opificio delle Pietre Dure in Florenz, Italien
Mitarbeit bei der Restaurierung von Wandmalereien der Giottoschule im Museo nazionale del Bargello in Florenz, Betreuung durch die Restauratorin Paola Ilaria Mariotti
» Details
2001–2006Hochschule für Bildende Künste Dresden
Studium der Kunsttechnologie, Konservierung und Restaurierung von Kunst- und Kulturgut, Fachklasse für Konservierung und Restaurierung von Wandmalerei und Architekturoberfläche, Leitung Prof. Heinz Leitner M.A.
- mit Auszeichnung bestanden, Note 1,2 -
1999–2001Kirchenmalerausbildung
in den Restaurierungswerkstätten Reiner Neubauer in Mauerkirchen am Chiemsee
- Bayerischer Landessieger im Kirchenmalerhandwerk -
1998–1999Vergolderausbildung
in der Restaurierungswerkstatt Müller in Plauen
1978geboren in Berlin und aufgewachsen in Lutherstadt Wittenberg

 Lutherstadt Wittenberg – Schloss und Schlosskirche  Dresden – Hochschule für Bildende Künste  Florenz – Auslandssemester, Blick auf die Altstadt mit Dom  Albrecht Körber  Leipzig – Neubau Universität Leipzig. Foto: M. Wenzel 2012.